Virtuelle Teamarbeit

Unterschiedliche Wege, ein Ziel…

Posted in Woche 4 der virtuellen Teamarbeit by Sigrun Bones on 17. Februar 2009

…das zeigt sich immer wieder bei der Gruppenarbeit im Kurs, wie sich das Team organisiert, wie es diskutiert und wie es sich schließlich auf eine Lösung verständigt. Zum Abschluss der Gruppenarbeiten haben wir nun eine Forumsdiskussion über Rollen in der Gruppe angestoßen – die Teammitglieder können sich und andere in einigen Rollen wiederfinden.
Da gibt es diejenigen, die die Pläne umsetzen und für Struktur und Ordnung sorgen. Andere sind Gesprächsführer, die für Konsens und Fortgang stehen. Manche geben die Richtung vor und versuchen die Gruppe mitzuziehen, andere beleuchten die Aufgabe von allen Seiten und ordnen die Informationen. Dann sind dort auch die kommunikativen und kooperativen Mitglieder vertreten, die das Team zusammenhalten, während andere eher die kreativen Köpfe sind, die immer neue Ideen einbringen. Manche Teammitglieder halten den Kontakt zur Außenwelt und sind immer auf der Suche nach Neuem, andere bringen eher Bedenken ein und sorgen für eine gewisse Kontrolle.
Wie auch immer die Rollen verteilt sind, bisher haben alle Teams rechtzeitig eine ansprechende Lösung für die Gruppenarbeiten abgegeben. Auch hier gilt, dass es die Mischung an verschiedenen Gruppenrollen macht, um gemeinsam zu Ziel zu kommen.

Advertisements

Der unsichtbare Vierte im Team

Posted in Woche 2 der virtuellen Teamarbeit by Marion Bruhn-Suhr on 31. Januar 2009

Einer unserer Teilnehmer hat sich bisher weder im Forum „Wer ist dabei?“ vorgestellt noch hat er sich an der Forumsdiskussion im Team oder bei den beiden Plenumsforen beteiligt.
Wir überlegen kurz:

  • Hat er technische Probleme?
  • Telefoniert er mit seinem Team und stimmt sich auf für uns unsichtbaren Wegen mit ihnen ab? (denn bisher hat sich niemand aus dem Team darüber beklagt, dass er sich nicht meldet)
  • Ist er krank? (aber dann hätte sich sein Team wohl auch schon gemeldet)

Schnell noch mal geprüft, dass er in der Kontaktliste nicht irgendwelche Abwesenheiten angegeben hatte und dann stellen wir im Teamforum einfach mal die Frage, ob sie Unterstützung brauchen und wie sie mit der Fallstudienanalyse voran kommen. Mal sehen, ob da was zu Tage kommt.